Vernetzung der bgld. Streuobst-Initiativen: "Wertschöpfung aus Streuobst"

Wertschätzung für und Wertschöpfung aus alten Obstbäumen


Fotos per Klick vergrößern: © C. Holler

Anmeldungen sind bis zu
3 Tage vor dem Termin
möglich



25.10.2019, Freitag

15:00 – 18:00 Uhr
Naturpark
Rosalia-Kogelberg
Treffpunkt:
Burg Forchtenstein
Melinda Esterhazy-Platz 1,
7212 Forchtenstein

ph-online Nr: H32W19NR02



Referent:

DI Christian Holler
Er gilt als Kenner der Streuobst-Szene im Burgenland und Österreich. Sein umfangreiches Know-how gibt er bei Vorträgen, bei konkreten Beratungen und Praxis-Kursen weiter. Er hat eine Reihe von Publikationen zum Thema Streuobst veröffentlicht und ist Vorstandsmitglied des österreichweiten Dachverbandes ARGE Streuobst.

 

Empfohlene Ausrüstung:

keine besondere Ausrüstung erforderlich.

 

Ziel:

Austausch zwischen den bgld. Streuobst-Initiativen.

 

Inhalt:

Alte Obstbäume in der Landschaft und in Hausgärten sind prägend für das Landschaftsbild und wertvoll für die Biodiversität. Viele örtliche Streuobst-Initiativen kümmern sich um den Erhalt der Bäume und um die Nutzung und Verwertung des Obstes. Vertreter dieser Initiativen und an Streuobst interessierte Personen sind herzlich eingeladen!

Programm:
_) Vernetzungstreffen der bgld. Streuobst-Initiativen
_) Vortrag und Diskussion: „Wertschöpfung aus Streuobst“
_) Einführung, Ökologie, Bedeutung der Streuobstwiese
_) Führung durch die Sortenausstellung, Verkostung ausgewählter Apfel Sorten und von Produkten aus der Streuobstwiese: Säfte, Essige und andere Köstlichkeiten.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des mehrtägigen „Apfelkulinarium Burgenland“ statt.


Download
Vernetzung der bgld. Streuobst-Initiativ
Adobe Acrobat Dokument 428.6 KB

© NATURAKADEMIE BURGENLAND | 7431 Bad Tatzmanndorf | Schloss Jormannsdorf Schlossplatz 1


Anmeldung direkt über die Homepage www.naturakademie-burgenland.at
Anmeldung für Pädagoginnen und Pädagogen über ph-online mit der angegebenen Nummer. Auskunft: Kompetenzzentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung, Frau Eva Stahleder, Fax: +43 (0)5 9010 30 – 1, email: eva.stahleder@ph-burgenland.at