Geologie und Mineralogie als Basis für Vegetation, Weinbau und Landwirtschaft


Fotos per Klick vergrößern: © Götzinger

Anmeldungen sind bis zu
3 Tage vor dem Termin
möglich



05.10.2019, Samstag

14:00 – 17:00 Uhr
Naturpark
in der Weinidylle
Treffpunkt:
Restaurant "Die Ratschen"
Am Ratschen 5,
7474 Deutsch-Schützen



Referent:

Dr. Michael Götzinger
Ehem. Ass. Prof. am Institut für Mineralogie und Kristallographie der Universität Wien; seit April 2015 in Pension, aber weiterhin aktiv (Exkursionen, Vorträge etc.)

 

Empfohlene Ausrüstung:

Festes Schuhwerk, Regenschutz und Probensäckchen für Gesteinsproben, eventuell Hammer für Gesteinsproben.
 

Ziel:

Zusammenhänge Gestein – Boden – Pflanzendecke erkennen und verstehen.

 

Inhalt:

Das Gebiet vom Eisenberg bis zur Gemeinde Deutsch Schützen wird von sehr unterschiedlichen Gesteinen aufgebaut.
Nach einem Einführungsvortrag werden Bodenprofile besprochen. Bei einer Exkursion zu einem Steinbruch werden wichtige Gesteine der Umgebung kennengelernt. Hier können auch Proben für die Schulsammlung mitgenommen werden. Dort werden auch die Zusammenhänge zwischen Bodenbildung und Landwirtschaft, in dem Fall zum Weinbau, erörtert. 


Download
Geologie und Mineralogie - Naturakademie
Adobe Acrobat Dokument 331.1 KB

© NATURAKADEMIE BURGENLAND | 7431 Bad Tatzmanndorf | Schloss Jormannsdorf Schlossplatz 1


Anmeldung direkt über die Homepage www.naturakademie-burgenland.at