Was brauchen Schulen, wie ticken Schulen?

Naturvermittlungsangebote auf Schulen abstimmen


Fotos per Klick vergrößern: © Kröpfl-Kögl, Nehfort

Anmeldungen sind bis zu
3 Tage vor dem Termin
möglich



19.03.2020, Donnerstag

Diese Veranstaltung wird wegen der Coronavirus-Vorsorge VERSCHOBEN auf Herbst 2020. 
Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Danke für Ihr Verständnis!

 

Naturpark
Geschriebenstein-
Írottkő
Treffpunkt:
Pädagogisches Zentrum

Hauptstraße 29

7442 Langeck


ReferentInnen:

OSR VS Dir. Claudia Kröpfl-Kögl
Mag. Dr. Robert Nehfort

Claudia Kröpfl-Kögl leitet die Volksschule St. Martin an der Raab.
Robert Nehfort leitet das Kompetenzzentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung an der PH-Burgenland.

Empfohlene Ausrüstung:

Keine besondere Ausrüstung erforderlich.

 

Ziel:

Vermittlung von Insider-Tipps zur Anpassung von Naturerlebnisangeboten an die Erfordernisse von Schulen.

 

Inhalt:

Wie können NaturvermittlerInnen ihre Angebote optimal auf die Bedürfnisse von Schulen abstimmen? Welche zeitlichen, organisatorischen und inhaltlichen Rahmenbedingungen sind zu bedenken? Wie kann eine Naturexkursion zum Regelunterricht werden?

 


Download
2020-03-19_Was brauchen Schulen, wie tic
Adobe Acrobat Dokument 313.8 KB

© NATURAKADEMIE BURGENLAND | 7431 Bad Tatzmanndorf | Schloss Jormannsdorf Schlossplatz 1


Anmeldung direkt über die Homepage www.naturakademie-burgenland.at
Anmeldung für Pädagoginnen und Pädagogen über ph-online mit der angegebenen Nummer. Auskunft: Kompetenzzentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung, Frau Eva Stahleder, Fax: +43 (0)5 9010 30 – 1, email: eva.stahleder@ph-burgenland.at